Katharina Luttner war DIE Favoritin bei Popstars - jetzt steigt sie aus. Warum? Die Knebelverträge der Castingshow sind schuld!

Die 19-jährige Katharina Luttner schaffte es im Recall in die nächste Runde, aber auf Ibiza fehlte sie. Grund dafür sind die Verträge bei Popstars. Katharina wollte nicht unterschreiben und kam deswegen nicht mit nach Ibiza. Stattdessen bekam die schon ausgeschiedene Mira eine neue Chance.

Aber warum wollte sie den Vertrag nicht unterschreiben? Katharina Luttner beginnt bald ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Wellness und Beauty und wollte im Vertrag stehen haben, dass sie von ihren „Popstars“-Pflichten freigestellt wird, wenn es für die Ausbildung notwendig ist. Das wurde von der Produktionsfirma abgelehnt - alle Kandidaten binden sich an die Produktionsfirma bis 31. Dezember.

Außerdem bekommen die Kandidaten während der Sendung kein Geld und die Gewinner bekommen bloß 5000 Euro!

Für so wenig wollte Katharina Luttner offenbar nicht ihre Ausbildung aufgeben. "Ich konnte den mir vorgelegten Vertrag nicht unterschreiben. Ich hätte mir meine Zukunft versaut“, so Katharina. Braves Mädchen!