Promis sind nicht immer so gekleidet, als ob sie über einen roten Teppich spazieren. In der Freizeit tragen auch die berühmten Damen und Herren gerne mal ein sportliches und bequemes Outfit. Dabei kommen des Öfteren Jogginghosen oder Jeans zum Vorschein, sehr häufig sieht man allerdings Turnschuhe. Doch was ist das Besondere an diesen sportlichen Schuhen, dass sogar die Prominenz damit herumläuft? Solche Schuhe sehen sehr sportlich aus, sind aber nicht direkt für den Sport hergestellt. Wir sprechen hier von modischen Sneakers.

Bis in das frühe 19. Jahrhundert wurden Schuhe mit einer Ledersohle ausgestattet. Das hatte zur Folge, dass bei jedem Auftritt ein Geräusch zu hören war. Für die Krockettspieler in England wurde dann eine Gummisohle entworfen und unter ihre Schuhe genäht. So nannte ein findiger Werbefachmann diese Modelle Sneaker, weil sie lautlos waren.

In den 50er Jahren begannen Kinder und Jugendliche, diese Art von Schuhen zu tragen. Der Durchbruch gelang, als James Dean sich in dieser Zeit in seinen Sneakers ablichten ließ. Hier in Deutschland gab es einen ähnlichen Fall. 1985 wurde Joschka Fischer als Landesminister vereidigt und trug dabei ebenfalls Turnschuhe. Seit dem Ende der 90er Jahre spricht man bei uns nicht mehr von Turnschuhen, sondern von Sneakers.

Vor allem in der heutigen Zeit zeigen sich diese sympathischen Freizeitschuhe bei den Stars. Eine bestimmte Stilrichtung gibt es dabei nicht. Lässige Retro-Sneaker bei Gwen Stefani oder hohe Sneakers mit Absätzen bei Alica Keys sind nur wenige Beispiele. Ebenso die Marken sind immer unterschiedlich. Die namhaften Hersteller Nike, Converse und Reebook werden dabei immer wieder ausgemacht. Wenn man diese bekannten Leute mit Ihren Kindern zusammen sieht, zeigen sich bei den Kleinsten bereits dieselbe Art Schuhe.

Ein Modell, das hierbei immer wieder auffällt, ist der trendige Nike Air Max. Diese Schuhe gibt es seit 1987 und sie beglücken uns regelmäßig mit immer neuen Modellen. Daher kommt der Erfolg von dem Hersteller Nike. Nicht umsonst können sie erfolgreiche Sportler wie zum Beispiel Michael Jordan, Tiger Woods oder Wayne Rooney als Werbeträger gewinnen. Im Tennissport ist zuletzt Serena Williams mit Schuhen von Nike zum Match angetreten.

Wer ebenso wie seine Idole in den angesagten Sneakers Aufsehen erregen möchte, kann im Internet viele gute online Sneakershops finden. Gerade bei der Auswahl bleiben keine Wünsche offen und es sind sämtliche Farben und Formen zu bekommen. Auch wenn es damals quasi verboten war, einen Anzug mit sportlichen Schuhen zu kombinieren, so ist dies spätestens seit den Werbeaufnahmen von Ashton Kutcher zu der Serie "Two and a half men" gestattet.