Der ehemalige Profi-Kicker und Nationalspieler Thomas Hitzlsperger hat sich geoutet und erzählt in einer Videobotschaft über seine Erfahrung als homosexueller Profi-Fußballer.

Was hält man in Deutschland davon, dass sich Thomas Hitzlsperger als schwul geoutet hat? Das Outing von Thomas Hitzlsperger wurde von den Fußball-Fans Deutschlands bisher eigentlich ganz gut entgegengenommen - positive Kommentare zu den Artikeln und Postings zum Thema. TV-Moderator Stefan Raab ging in seiner Sendung "TV Total" das Thema Outing Hitzlspergers mit schlechten Witzen an, wie der Kicker habe ja bereits in Teams wie "Zenit St. Penisburg", "Erzgebirge Aua" und "Manfister United" gespielt. Die Zuschauer fanden das allerdings - zu recht - geschmacklos! Fußball-Kollege Lukas Podolski lobt Hitzlsperger: "Respekt, Thomas Hitzlsperger," twitterte der Nationalspieler.