Deutschland sucht den Superstar: Die Jury ist natürlich neu, aber auch das Format ändert sich ab 2015. Zum ersten Mal wird es keine Live-Shows mehr geben!

Am 7. Januar 2015 geht es los mit den Castings und danach mit dem Recall nach Thailand. Nach dem Recall würden die Live-Shows normalerweise kommen - 2015 wird das anders sein: Statt Live-Shows gehen die Top-10-Kandidaten auf Tour. Eine kleine Deutschland-Tour, und im Fernsehen werden die Auftritte zusammengeschnitten zu sehen sein. Die Zuschauer sollen aber weiterhin während der Sendung ihre Stimmen abgeben. Am Ende wird RTL live einschalten, um das Ergebnis zu verkünden. Das Staffelfinale wird live in der ÖVB-Arena in Bremen stattfinden. Platz für 14.500 Zuschauer!

In der Jury ist auch alles neu - abgesehen von Dieter Bohlen natürlich. Mandy Capristo, Heino und DJ Antoine nehmen neben Bohlen Platz in der Jury.

Der Superstar 2015 gewinnt einen Plattenvertrag mit der Universal Music Group und erhält zusätzlich 500.000 Euro.