Tom Hardys zweites Abenteuer als Mad Max führt ins "Wasteland".

Kaum hat "Mad Max: Fury Road" seine Premiere gefeiert und schon hat Warner bei Regisseur George Miller eine Fortsetzung bestellt. Hauptdarsteller Tom Hardy hatte schon längst eine Verpflichtung für weitere Filme unterschrieben. Mit einem Einspielergebnis von über 110 Millionen Dollar am ersten Wochenende wollen alle natürlich eine Fortsetzung. Ein Drehbuch soll es auch schon geben.

Schon vor Jahren sprach George Miller von einer Fortsetzung, die er "Mad Max: Furiosa" nennen wollte. Doch nun wird sie "Mad Max: The Wasteland" heißen.